Links


Bei den Links handelt es sich um Verweise auf Kooperationspartner oder Förderinstitutionen des Vereins PRORA-ZENTRUM. Die Reihenfolge ist nicht durchgehend alphabetisch, daher lohnt es sich näher hinzuschauen und zu "stöbern".
Dom Kultury Goleniów
Das Kulturzentrum in Goleniów/Polen ist ein enger Kooperationspartner des PRORA-ZENTRUMs im Bereich von historischen Projekten mit Jugendlichen. Zur Zeit beginnt das Projekt "Historische Erkundung - Gollnow / Goleniów", gefördert von "Europeans for Peace" der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft.


BLK-Programm Demokratie lernen & leben
Bei dem Programm der Bundländerkommission wurde das Projekt "Prora-mehr als nur ein schöner Strand" des PRORA-ZENTRUMs als Modellprojekt für den Praxisbaustein "Oral History" ausgewählt. Zu finden am besten über "suchen": "Praxisbaustein oral history". Ebenso wurde das Projekt "Bergen im Nationalsozialismus" gefördert.


Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschgen Demokratischen Republik
Das PRORA-ZENTRUM führt im Rahmen seiner historisch-politischen Bildungsarbeit immer wieder historische Forschungen durch, bei denen der Verein auch eng mit der o.g. Behörde und ihren Außenstellen, vor allem in Mecklenburg-Vorpommern, zusammenarbeitet.


BÜNDNIS FÜR DEMOKRATIE UND TOLERANZ - gegen Extremismus und Gewalt
Das PRORA-ZENTRUM ist mit seinem Projekt "Bergen im Nationalsozialismus", das in Kooperation mit dem Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Bergen durchgeführt wurde, Preisträger des Wettbewerbs "Aktiv für Demokratie und Toleranz 2007" geworden. Die Preisverleihung fand am 1. April 2008 im Rathaus in Stralsund statt.


Calmare Internationella Skola
Die "Calmare Internationella Skola" in Kalmar/Schweden ist ein enger Kooperationspartner des PRORA-ZENTRUMs. Gemeinsam in Kooperation mit dem Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Bergen auf Rügen wurde das historische Projekt "Schweden und Deutschland - Wechselbeziehungen über die Jahrhunderte" (Sweden and Germany - interrelations durung the centuries) durchgeführt.


Förderverein Dokumentations- und Begegnungsstätte Barth e.V.
Der Förderverein ist ein Kooperationspartner des Prora-Zentrums.


Verein für die Erinnerungs-, Bildungs- und Begegnungsstätte Alt Rehse
Der Verein ist ein Kooperationspartner des Prora-Zentrums.


Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Bergen auf Rügen
Das Gymnasium ist ein langjähriger enger Kooperationspartner des Prora-Zentrums.


EU-Programm Europäischer Sozialfonds (ESF)
Das PRORA-ZENTRUM wird 2009-2011 vom Europäischen Sozialfonds gefördert.


Europeans for Peace
Das PRORA-ZENTRUM wurde bei seinem deutsch-polnischen Projekt "Historische Erkundung - Gollnow/Goleniów (1945-1948)" vom internationalen Schul- und Jugendprogramm der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" 2008/2009 gefördert. Das Projekt erhielt einen Preis und ist als eines der sechs "beispielhaften Projekte" des Jahrganges 2008/2009 ausgewählt worden.


PRORA-ZENTRUM auf Facebook
Informationen über Projekte, Veranstaltungen und Vieles mehr findet ihr / finden Sie auch auf unserer Facebookseite:
www.facebook.com/prora-zentrum


Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten in Mecklenburg-Vorpommern
Das Prora-Zentrum ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten in Mecklenburg-Vorpommern.


Geschichtswerkstatt Rostock e.V.
Die Geschichtswerkstatt Rostock ist ein Kooperationspartner des Prora-Zenrtums.


Robert-Havemann-Gesellschaft e.V.
Die Robert-Havemann-Gesellschaft arbeitet eng mit dem PRORA-ZENTRUM zusammen. Bei dem Zeitzeugenprojekt zum "Militärstandort Prora", 2012, wird die Robert-Havemann-Gesellschaft beispielsweise die fachgerechte Archivierung der Interviews des PRORA-ZENTRUMs übernehmen.


HORCH und GUCK
Mit Mitarbeitern der Zeitschrift zur kritischen Aufarbeitung der SED-Diktatur "HORCH und GUCK" arbeitet das PRORA-ZENTRUM bereits seit Jahren zusammen.


Projektarchiv: Entimon-, Civitas-, Xenos-Material
Das PRORA-ZENTRUM wurde durch das inzwischen ausgelaufene Bundesprogramm CIVITAS gefördert. Hier gibt es Ausleihmöglichkeiten der beiden vom Prora-Zentrum herausgegebenen Schüler-Broschüren "Prora im Zweiten Weltkrieg (1939-1946)", 2003 und "Ein Wegweiser für Prora", 2004.


EU-Programm INTERREG IV A
Das INTERREG IV A-Programm fördert das deutsch-polnische Projekt, welches das PRORA-ZENTRUM mit dem Muzeum Stargard Szczecinski durchführt. Es geht um die gemeinsame Erforschung und Dokumentation der Thematik "Orte der NS-Zwangsarbeit in Stralsund und Stargard".


Jugendbegegnungsstätte Golm
Das Prora-Zentrum kooperiert mit der Jugendbegegnungsstätte Golm auf der Insel Usedom.


Teilprojekt bei "Zeitensprünge", Bergen im Nationalsozialismus
Die Power-Point-Präsentation mit gesprochenem Text im Rahmen des Projektes "Bergen im Nationalsozialismus" wurde von "Zeitensprünge" gefördert.


E-Werk Sassnitz im Kreisdiakonischen Werk Stralsund e.V.
Das E-Werk Sassnitz ist ein Kooperationspartner des Prora-Zentrums.


Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes
Das PRORA-ZENTRUM kooperiert mit der LStU MV. Der Verein präsentierte die Ausstellung der LStU und der Landeszentrale für polit. Bildung MV "Aufbruch im Norden. Friedliche Revolution in Mecklenburg-Vorpommern 1989/90" in Prora im Block 5. Forschungsprojekte des PRORA-ZENTRUMs zur DDR-Geschichte werden von der LStU-MV gefördert.


Lokaler Aktionsplan Sassnitz im Bundesprogram
Das PRORA-ZENTRUM führte im Rahmen des Lokalen Aktionsplans (2008/2009/2010) die Tagungsreihe "Wege zur Zeitgeschichte" für Multiplikatoren, es entstand in einem Schülerprojekt die deutsch-russische Projektzeitung "Dwasieden - Gesichter eines Stadtteils" sowie eine DVD zum Projektthema "Anders na und?"


Leo Baeck Programm
Das Leo Baeck Programm fördert das Projekt des PRORA-ZENTRUMs, "Schüler forschen für Schüler",in dem sich SchülerInnen des EMA-Gymnasiums im Jahr 2010 mit der Geschichte jüdischen Lebens auf Rügen und in Stralsund befassen.
Bei der Website der Bundeszentrale für politische Bildung befindet sich unter - deutschjuedischegeschichte - eine Datenbank mit Unterrichtsmaterialien zur deutsch-jüdischen Geschichte.


online-Portal "Lernen aus der Geschichte"
Auf dem Portal finden Sie viele Anregungen für historisch-politische Bildungsarbeit. So finden Sie hier auch die Dokumentation unserer Tagung "Erfrahrungen - Konzepte - Perspektiven. Zeitzeugenberichte in der Bildungsarbeit zur NS- und DDR-Geschichte", die das PRORA-ZENTRUM am 15.-16. November 2012 in Prora durchführte. Wählen Sie die Rubrik: Lernen & Lehren - LAG-Magazin - Sonderausgabe Februar 2013.


Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern
Das PRORA-ZENTRUM wird als Insitution historisch-politischer Bildungarbeit gefördert. Auf verschiedenen Gebieten finden Kooperationen statt (z.B. Jugendevent "Prora06").


Dokumenationszentrum des Landes für die Opfer zweier Diktaturen
Das Dokumentationszentrum ist ein Kooperationspartner des Prora-Zentrums.


Muzeum Stargard Szczecinski
Mit dem Muzeum Stargard in Polen führt das PRORA-ZENTRUM gemeinsam das deutsch-polnische Projekt "Orte der NS-Zwangsarbeit in Stralsund und Stargard" durch, das vom INTERREG IV A -Programm gefördert wird.


Naturerbe Zentrum RÜGEN
Das PRORA-ZENTRUM kooperiert mit dem Natruerbe Zentrum Rügen. Die Informationen im Ausstellungsbereich der dortigen Dauerausstellung über die Geschichte des Geländes des Natruerbe Zentrums wurden vom PRORA-ZENTRUM erarbeitet. Gruppen können auch Kombitickets buchen.


Historisch-Techisches -Informationszentrum Peenemuende
Das HTI Peenemuende ist ein Kooperationspartner des Prora-Zentrums.


Politische Memoriale e.V.
Der Politische Memoriale e.V. organisiert den "Runden Tisch" der Gedenkstätten in Mecklenburg-Vorpommern und vernetzt als Landesfachstelle für Gedenkstätten die einzelnen Einrichtungen untereinander. Er ist Kooperationspartner des PRORA-ZENTRUMs.


Jugendherberge Prora mit Jugendzeltplatz
Das PRORA-ZENTRUM kooperiert mit dem Deutschen Jugendherbergswerk Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. Insbesondere mit der Jugendherberge Prora und dem angeschlossenen Jugendzeltplatz findet in unmittelbarer Nachbarschaft eine enge Zusammenarbeit statt. Gästegruppen der Jugendherberge/des Zeltplatzes Prora können Projekte zu Themen des historischen Ortes buchen. Historische Geländerundgänge, Ausstellungen, Buchverkauf und Filmvorführungen stehen auch für Einzelbesucher zur Verfügung. Bei den Jugendherbergen in Binz und Sellin können Bildungsangebote des PRORA-ZENTRUMs ebenfalls angemeldet werden.


Prora06 - Aktionsfläche 1 - Politik und Geschichte
Wie bei Prora03 besaß das Prora-Zentrum auch bei Prora06 die Intendanz für die Aktionsfläche 1 - Politik und Geschichte und kooperierte dabei mit der Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern.


Proraer Bausoldaten
Die Website von Tobias Bemmann bietet eine Menge an Informationen über Schicksale von Bausoldaten, die in Prora stationiert waren, sowie Bildmaterialien.


Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
Die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück ist ein Kooperationspartner des Prora-Zentrums.


Regionalzentrum für demokratische Kultur Stralsund
Das PRORA-ZENTRUM kooperiert eng mit dem Regionalzentrum für demokratische Kultur Stralsund. Es werden gemeinsame Veranstaltungen durchgeführt.


Rosa-Luxemburg-Stiftung, Regionalbüro Mecklenburg-Vorpommern
Projekte des Prora-Zentrums wurden und werden durch die Rosa-Luxemburg-Stiftung gefördert.


Klassenfahrten mit schulfahrt.de
Das PRORA-ZENTRUM kooperiert mit der Schulfahrt Touristik SFT GmbH, Dippoldiswalde. Schulklassen können historische Rundgänge/Führungen oder Projekttage beim PRORA-ZENTRUM buchen, wenn sie mit Schulfahrt Touristik unterwegs sind.


Bundesstiftung Aufarbeitung
Die Bundesstiftung Aufarbeitung unterstützt das PRORA-ZENTRUM bei seiner Forschung zur Militärgeschichte des Standortes Prora. Im Jahr 2012 fördert sie ein umfangreiches Zeitzeugenprojekt.


Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft"
Die Stiftung EVZ betreibt das Jugendprogramm "europeans for peace", das von dem Verein MitOst durchgeführt wird. Das PRORA-ZENTRUM hat mit dem deutsch-polnischen Jugendprojekt "Gollnow/Goleniów" am 9.12.2009 einen Preis als beispielhaftes Projekt erhalten.


Volkshochschulverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Das PRORA-ZENTRUM kooperiert mit dem Volkshochschulverband MV.


Bundesprogramm "Vielfalt tut gut"
Das PRORA-ZENTRUM hat im Rahmen des Lokalen Aktionsplans Sassnitz auf Rügen von Nov. 2007 bis Ende 2010 verschiedene Projekte durchgeführt.


Online-Weiterbildungsdatenbank Mecklenburg-Vorpommern
Das PRORA-ZENTRUM ist staatlich anerkannt als Einrichtung der Weiterbildung nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (WBG M-V). Bildungsangebote des PRORA-ZENTRUMs befinden sich auf dieser Website.


Zeitgeschichte Regional - Mitteilungen aus Mecklenburg-Vorpommern
MitarbeiterInnen des Prora-Zentrums haben bereits über Ihre Projekte (2005) oder den Ort Prora (2006) Beiträge geschrieben.