Erinnerungsort Prora. Vom geplanten „KdF-Seebad“ zur Wohlfühloase

Landesvertretung Mecklenburg Vorpommern Berlin

von Links:
Stephan Schack (Demokratiepädagoge, ehemaliger Bausoldat); Prof. Dr. Michael Wildt (Humboldt-Universität zu Berlin); Patrick Dahlemann (MdL, Parl. Sts. für Vorpommern); Prof. Dr. Stefanie Endlich (Universität der Künste Berlin); Bettina Martin (Sts. für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigte M-V beim Bund); Sonja Steffen (MdB, Vors. des Vereins Bildungs- und Dokumentationszentrum Prora e.V.); Steffen Freiberg (Sts., Ministerium für Bildung, Wissenschaft u. Kultur M-V); Kerstin Kassner (Vors. Prora Zentrum e.V., stellvertr. Vors. Dachverein Bildungs- u. Dokumentationszentrum Prora e.V., MdB); Karsten Schneider (Bürgermeister von Binz); Manfred Gehrt (stellv. Landrat des Landkreises Vorpommern-Rügen)