02.04.2019 – Erinnerungsort PRORA Vom geplanten „KdF-Seebad“ zur Wohlfühloase

By 21. März 2019 Allgemein

Am Dienstag, dem 2. April 2019 um 19.00 Uhr findet eine Veranstaltung zum Thema „Erinnerungsort PRORA – Vom geplanten „KdF-Seebad“ zur Wohlfühloase“ mit Vortrag und Diskussion des Vereins „Bildungs- und Dokumentationszentrum Prora e.V.“ in Kooperation mit der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern statt. Der Veranstaltungsort ist die Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern in Berlin.

Der Dachverein „Bildungs- und Dokumentationszentrum Prora e.V.“ hat sich 2017 gegründet, um das zukünftige Bildungs- und Dokumentationszentrum Prora im Block V, unmittelbar neben der Jugendherberge, aufzubauen, für welches das Land Mecklenburg-Vorpommern und der Bund bereits finanzielle Mittel zur Verfügung stellen. Um dies gemeinsam umsetzten zu können, haben sich die Vorstände und Leitungen der beiden in Prora tätigen Vereine, Dokumentationszentrum Prora und PRORA-ZENTRUM, zusammengeschlossen.

Das Grußwort halten Bettina Martin, Staatssekretärin für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund und Sonja Steffen, MdB, Vorsitzende des Vereins Bildungs- und Dokumentationszentrum Prora e.V.

Prof. Dr. Michael Wild (Humboldt-Universität Berlin) wird einen Vortrag zu dem Thema halten.

Die Diskussionsteilnehmer sind: Patrick Dahlemann, MdL, Parlamentarischer Staatssekretär für Vorpommern, Prof. Dr. Stefanie Endlich, Universität der Künste Berlin, Manfred Gehrt, stellv. Landrat des Landkreises Vorpommern-Rügen, Karsten Schneider, Bürgermeister von Binz, Stephan Schack, Demokratiepädagoge, ehemaliger Bausoldat und Prof. Dr. Michael Wildt, Humboldt-Universität zu Berlin. Die Moderation übernimmt Sven Felix Kellerhoff, Historiker, Journalist und Sachbuchautor.

Es liegen schon viele Anmeldungen vor. Wer noch teilnehmen möchte, muss sich unter folgender Emailadresse anmelden: veranstaltungen@lv.mv-regierung.de (begrenzte Teilnehmerzahl)

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung!

Bildungs- und Dokumentationszentrum PRORA Logo