8.11.2019 – 80ster Jahrestag des Georg Elser Attentats

By 8. November 2019 Allgemein

Heute vor 80 Jahren versuchte Georg Elser, Hitler und die NS-Führung durch ein Attentat im Münchener Bürgerbräukeller zu beseitigen. Da Hitler wenige Minuten vor der Explosion den Versammlungssaal verließ, entging er dem Anschlag. Georg Elser wurde 5 Jahre in völliger Isolation im KZ Sachsenhausen festgehalten und am 9. April 1945, wenige Wochen vor Kriegsende, im KZ Dachau erschossen.

Die Wanderausstellung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand „Ich habe den Krieg verhindern wollen“ informiert ausführlich über Georg Elsers Leben und das Attentat auf Hitler. Sie kann derzeit bei uns im PRORA-ZENTRUM besichtigt werden. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde die Ausstellungsdauer bis zum 4.12.2019 verlängert.  Weiteres zu Georg Elser unter: www.georg-elser.de